„Stern über Bethehem, führ uns zum Kind“ – so heißt es in einem Weihnachtlied. Was für ein schönes Bild: ein Stern, ein Licht, das leuchtet und einen leitet, das Orientierung gibt und dahin führt, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Christvesper in der Friedenskirche Ellerbek steht am Heiligabend um 16 Uhr unter diesem guten Stern! In dem festlichen Gottesdienst gibt es Raum zum Nachdenken und Betrachten des Sterns von Bethlehem – und was das mit uns heute zu tun haben könnte. Sie sind eingeladen zur Weihnachtsgeschichte, zu Liedern und Musik, zum Innehalten und Beten genauso wie zum fröhlichen Schmettern von „Stille Nacht“ und „O du fröhliche“.
Vorher um 15.30 laden wir ein zum Weihnachtsliedersingen wechselweise mit Posaunenchor und Klavierbegleitung.